medhost.de

Katzenliebhaber müssen nicht mehr niesen: die Superkatze ist geboren

Amerikanische Wissenschaftler behaupten, dass es ihnen gelungen ist die erste hypoallergene Katze zu züchten. Dadurch können viele Tierliebhaber eine Mitzi halten, die bislang wegen ihrer Katzenhaarallergie auf die Tierchen verzichten mussten.

Eine hypoallergene Katze ist nicht billig. Die Züchter meinen aber, Tierliebhaber, die unter Katzenhaarallergie leiden, geben diese Summe gerne aus, wenn sie nach streicheln und schmusen mit ihrer Mitzikatze nicht mehr unter Niesattacken und Naselaufen leiden müssen.

Die Katzen wurden mehrere Generationen lang genmanipuliert, bis endlich die "Superkatze" auf die Welt kam. Eine Firma aus San Diego will seit Anfang 2007 jährlich 10.000 Katzen züchten.

Laut der amerikanischen Akademie der Allergie, Asthma und Immunologie leiden ungefähr 30 Millionen Amerikaner unter einer Katzenhaarallergie.

Die Tierschützer begrüßen noch vorsichtig die Nachrichten über die allergiefreien Katzen. Aber sie hoffen darauf, dass dadurch weniger Tiere ausgesetzt oder in Tierheimen abgegeben werden.

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!