medhost.de

Aerobic für Asthmakranke

Wenn sich asthmakranke Kinder regelmäßig bewegen, können sie leichter atmen. Sie brauchen dann weniger Medikamente und fühlen sich wohler. Ihr Allgemeinbefinden ist so auch besser - dies behaupten Forscher aus Brasilien.

Wissenschaftler der Universität in Sao Paolo untersuchten 38 asthmakranke Kinder. Sie stellten fest, dass diejenigen kleinen Patienten, die sich regelmäßig bewegten, weniger Medikamente (Steroide) inhalieren mussten. Bei asthmakranken Kindern, die kein Sport betrieben, blieb die Dosis der benötigten Medikamente konstant oder musste sogar erhöht werden.

Während des Experiments nahmen die Kinder sechzehn Wochen lang zwei Mal in der Woche mit großer oder mittlerer Intensität an Aerobicstunden teil.

Die Forschungsergebnisse wurden im September in der Fachzeitschrift Medicine and Science in Sports and Exercise veröffentlich.

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!