medhost.de

Ist Kefir das Wundergetränk der Allergiker?

Wer kennt das Milchprodukt Kefir nicht? Seine segensreiche Wirkung ist heutzutage mehr oder weniger allen bekannt, aber Wissenschaftler entdeckten jetzt neue positive Eigenschaften des Getränks.

Laut den Ergebnissen der Wissenschaftler aus Taiwan gehört zu den positiven Wirkungen des Kefirs, dass er die Herausbildung verschiedener Nahrungsmittelallergien verhindert. Kefir enthält Immunglobuline (Antikörper), welche gegen Allergien wirkungsvoll sind. Sie entdeckten diese Eigenschaft des Kefirs bei Versuchsmäusen, welche Kefir zum Trinken bekamen und danach senkten sich ihre Ovalbumin-spezifische Immunglobuline auf ein Drittel. Ovalbumine sind Proteine, welche bei Kleinkindern die meisten Allergieerkrankungen auslösen.

Die Bedeutung dieser Entdeckung zeigt, dass nach heutigen Schätzungen etwa 5 bis 8 % der Kinder unter drei Jahren dem Risiko einer Nahrungsmittelallergie ausgesetzt sind. Gegen diese Allergien konnte man sie bislang nur mit der Vermeidungstherapie schützen.

Nach diesen Ergebnissen blickt Ji-Ruei Liu, Forschungsleiter an der National Formosa University in Taiwan, optimistisch in die Zukunft: "Hoffentlich können wir die Zutaten aus dem Kefir herausfiltern, welche wir in Zukunft als Grundlage der Medikamente gegen Allergien verwenden können. Aber auch bis dahin sollten Nahrungsmittelallergiker mehr Kefir konsumieren."

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!